Schmuckverschlüsse

Schmuckverschlüsse

Schmuckverschlüsse halten zusammen,
was zusammen gehört.

Schmuckverschlüsse – welchen auswählen? Wie befestigen und wie Schmuckverschlüsse verarbeiten? Die Auswahl an Schmuckverschlüssen für Halsketten und Armbänder ist groß. Für manchen Schmuckdesigner und -bastler vielleicht sogar verwirrend groß. Unterschiedliche Materialien, Techniken und Befestigungsmöglichkeiten bieten sich bei der Verarbeitung von Verschlüssen an und kein Schmuckverschluss gleicht dem anderen. Wir besprechen hier die wichtigsten Verschlussarten und wie sie am besten angebracht werden, damit Dir die Wahl des Verschlusses leichter fällt.

Welche Schmuckverschlüsse gibt es?

  • Kettenverschlüsse (Kettenverschluss und Schließen für Ketten)
  • Lederbandverschlüsse (Lederbandverschluss)
  • Magnetverschlüsse (Magnetverschluss)
  • Kugelverschlüsse (Kugelverschluss)
  • Steckverschlüsse (Steckverschluss)
  • Karabinerhaken (Karabinerverschluss)
  • Schmuckverschluss Sets
  • Motivverschlüsse (Motivverschluss)
  • Ringverschlüsse (Ringverschluss)
  • Knebelverschlüsse (Kneberverschluss)

Kettenverschlüsse

Die Bezeichnung Kettenverschluss oder Lederbandverschluss sind eher als Oberbegriff für Schmuckverschlüsse zu verstehen. Ein Kettenverschluss oder Lederbandverschluss kann sowohl ein Schmuckkarabiner, Magnetverschluss, Motivverschluss, Steck- oder Kugelverschluss sein. Generell werden diese zum Schließen von Perlenketten und sonstigen schmuckvollen Ketten und Armbändern verwendet. Bei der Verarbeitung von Schmuckketten oder Bändern mit Verschlüssen ist es wichtig, dass die Zutaten miteinander harmonieren. Das heisst bspw., dass für Magnetverschlüsse Ketten ausgesucht werden sollten welche nicht nur optisch sondern auch von der Größe und Materialart zusammen passen. Auf die einzelnen Verschlüsse gehen wir im Folgenden ein.

Magnetverschlüsse für Leder- & Kunstlederbänder

Magnetverschlüsse sehen besonders schön aus und eignen sich hervorragend für die Befestigung an Leder- oder Kunstlederbändern. Magnetverschlüsse lassen sich einfach und sicher mit den im Verschluss integrierten Magneten öffnen bzw. schließen. Zur Befestigung des Magnetverschlusses eignet sich der HASULITH® Vielzweckkleber.

Magnetverschluss mit runden Endkappen
Magnetverschluss mit runden Endkappen
Magnetverschluss mit runden Endkappen Anwendungsbeispiel
Magnetverschluss mit runden Endkappen Anwendungsbeispiel

Zu den am häufigsten verarbeiteten Artikeln gehört der Magnetverschluss mit runden Endkappen. In diese lassen sich Bänder, Ketten und beliebige Accessoires passgenau einkleben. So lassen sich bspw. Armbänder und Ketten selber machen.

Magnetverschluss Anwendungsbeispiel
Magnetverschluss Anwendungsbeispiel

Der nickelfreie Magnetverschluss hat eine hochwertige, gehärtete und somit sehr langlebige metallische Beschichtung oder besteht, wie unsere Edelstahlverschlüsse, aus hochwertigem Edelstahl. Der Verschluss lässt sich einfach und sicher mit den im Verschluss integrierten Magneten öffnen bzw. schließen.

Verschlüsse kleben

Du kannst alle Arten von runden Accessoires mit dem HASULITH® Vielzweckklebern dauerhaft und sicher mit diesen Verschlüssen verbinden. Einfach einen Tropfen in die Verschlusskappe geben, Band hineinstecken und trocknen lassen. Wir bieten Magnetverschlüsse mit einem Lochdurchmesser von 2 mm bis 14 mm an. Das heisst, die zu verklebeneden Schmuckbänder können einen Breite von 2 mm bis 14 mm besitzen. Hier zeigen wir einige Schmuckstücke mit Magnetverschluss und kostenloser Bastelanleitung welche unsere Designer entworfen haben.

HASULITH® Klebstoffe zur Verarbeitung von Schmuck
HASULITH® Klebstoffe zur Verarbeitung von Schmuck

HASULITH® Klebstoffe eignen sich hervorrragend zur Verarbeitung von Schmuckaccessoires und -verschlüssen. HASULITH® Dispersionskleber P ist bspw. ein hochelastischer und extrem fester Dispersionsklebstoff, frei von Lösungsmitteln und Weichmachern. In flüssiger Form ist HASULITH® Dispersionskleber P milchig weiß, nach dem Durchtrocknen jedoch fast glasklar. Dispersionskleber P eignet sich für die Verklebung von Papier, Pappe, Karton, Textilien, Filz, Kork, Leder, Holz mit sich selber sowie auf Stein, Glas, Keramik, Metall, Styropor® und vielen Kunststoffen. Nicht geeignet ist dieser für PE, PP, Gummi und Nylon. Mit diesem Klebstoff sowie unserem günstigen HASULITH® Vielzweckklebstoff kannst Du oben aufgelistete Materialien, fest und dauerhaft sicher miteinander verbinden. Schmuckverschlüsse basteln mit Schmuckkleber eignen sich für alle Verschlussarten welche Endkappen mit Fädellöcher besitzen.

Magnetverschluss Besonderheiten

Weitere Ausführungen von einem Magnetverschluss sind bspw. Verschlüsse welche als zusätzliche Sicherung mit einem Dorn gearbeitet sind. Insofern die beiden Kappen dieser Verschlussarten miteinander verbunden werden legt sich der Dorn der vorderen Kappe passgenau in eine L-förmig gearbeitete Nut der hinteren Kappe.

Magnetverschluss mit kleinem Dorn
Magnetverschluss mit kleinem Dorn
Magnetverschluss mit kleinem Dorn Anwendungsbeispiel
Magnetverschluss mit kleinem Dorn Anwendungsbeispiel

Magnetverschluss mit kleinem Dorn welcher einen zusätzlichen Halt gewährleistet. Der Verschluss wird wie ein ganz normaler Magnetverschluss geschlossen. Jedoch achtest Du darauf, dass der Dorn in der „L-förmigen“ Aussparung geführt wird. Mit einer kleinen Drehbewegung stellst Du sicher, dass der Dorn „einrastet“.

Die hochwertigsten Magnet Verschlüsse bestehen aus Edelstahl. Edelstahl bezeichnet hochreine Stähle welche als Grundmaterial für Verschlüsse, aufgrund des äusserst robusten und extrem langlebigen Charakters, sehr beliebt ist. Verschlüsse aus Edelstahl sind sehr stabil und laufen nicht an. Zudem ist das Material unempfindlich, so dass Wasser, Parfum oder Cremes das Material nicht angreifen. Ein Schuckverschluss aus Edelstahl bleibt über Jahre unverändert edel und schön.

Magnetverschluss aus Edelstahl
Magnetverschluss aus Edelstahl
Magnetverschluss aus Edelstahl Anwendungsbeispiel
Magnetverschluss aus Edelstahl Anwendungsbeispiel

Auch hier gibt es diverse Kappenformen bei welche ein Magnetverschluss aus Edelstahl mit runden Endkappen zu den am häufigsten bestellten Schmuckaccessoires gehört.

Magnetverschluss mit Strass (Strassverschluss)

Ein Magnetverschluss mit Strass (Strassverschluss) besitzt den gleichen Verschlussmechanismus wie ein klassischer Magnetverschluss. Die Bezeichnung Strassverschluss verweist lediglich darauf, dass der Verschluss mit Strass Steinen verziert wurde. Eine große Auswahl an Magnetverschlüsse mit Lochdurchmessern von 2 mm bis 14 mm, auch als Magnetverschluss mit Strassverzierungen, findest Du im Kronjuwelen Shop.

Magnetverschluss mit Strass (Strassverschluss)
Magnetverschluss mit Strass (Strassverschluss)
Anwendungsbeispiel Magnetverschluss mit Strass (Strassverschluss)
Anwendungsbeispiel Magnetverschluss mit Strass (Strassverschluss)

Rechteckige Magnetverschlüsse

Sehr angesagt sind auch rechteckige Magnetverschlüsse für breitere Lederbänder oder Armbandsets in „Ipanema“-Stil. Imanema bezeichnet einen Stadtteil und dazugehörigen Strand an der Copacabana in Rio de Janeiro. Hier wurden bunde Armbänder geflochten und direkt am Strand verkauft. Daher kommt die Bezeichnung Ipanema oder Hipanema Armbänder bzw. auch Ipanema oder Hipanema Verschluss. Ein Magnetverschluss mit rechteckigen Endkappen eignet sich zudem flache Schmuckbänder, bspw. flache Lederbänder fachmännisch zu verarbeiten.

rechteckiger Magnetverschluss
rechteckiger Magnetverschluss

rechteckiger Magnetverschluss

rechteckiger Magnetverschluss Anwendungsbeispiel
Armband mit rechteckigem Magnetverschluss 

Schaue Dir auch unsere kostenlosen Designvorschläge für Magnetverschlüsse mit rechteckigen Endkappen an. Hier findest Du weitere Ideen und Inspirationen von Schmuckstücken welche unsere Designer mit diesem Schmuckzubehör entworfen haben.

Steckverschlüsse für Leder- & Kunstlederbänder

Steckverschlüsse werden genau wie die Magnetverschlüsse mit HASULITH® Vielzweckkleber, am Leder- oder Kunstlederband befestigt. Hier einige Beispiele für Steckverschlüsse aus dem kronjuwelen.com Shop:

Steckverschluss
Steckverschluss mit Dorn
Steckverschluss
Steckverschluss mit Dorn Anwendungsbeispiel

Der Steckverschluss ist mit einem Dorn angefertigt. Ein Schmuckverschluss welcher einen zusätzlichen Dorn besitzt gibt dem Verschluss einen zusätzlichen Halt und somit extra Sicherheit.

Steckverschluss aus Edelstahl
Steckverschluss aus Edelstahl

Wie bereits im oberen Teil erläutert finden auch hochreiner Stahl mit entsprechend guten qualitativen Eigenschaften bei einem Edelstahl Steckverschluss Anwendung.

Steckverschluss aus Edelstahl Anwendungsbeispiel
Kostenlose Anleitung: Steckverschluss mit Dorn aus Edelstahl 

Kugelverschlüsse für Ketten, Armbänder und Colliers

Kugelverschlüsse mit seitlichen Ösen eignen sich hervorragend als Schmuckelemente für Ketten, Armbänder und Colliers. Durch eine tolle Dessinierung und aufwendige Herstellungstechnik haben diese Verschlüsse eine einzigartig schöne, dekorative und edle Optik. Zur Befestigung an bspw. einem Nylonfaden einfach den Nylonfaden mehrmals an der Öse des Kugelverschluss verknoten und zur Sicherung evtl. einen kleinen Tropfen Kleber darauf träufeln oder das Bandende leicht anschmoren. Bei der Verarbeitung mit Juwelierdraht eine Schlaufe legen und mit Quetschperlen den Verschluss sichern. Das Ergebnis sieht noch besser aus, wenn Du den Verschluss und den Juwelierdraht mit einer kleinen runden Öse dazwischen verbindest. Magnetverschlüsse und Kugelverschlüsse mit Juwelierdraht, Nylonfaden oder Ketten verarbeiten:

>>>   Ausführliche Informationen wie Juwelierdraht und Quetschperlen mit einem Schmuckverschluss verarbeitet werden findest Du in inserem Blog Artikel „Quetschperlen“   <<<

Quetschperlen - Blog Artikel
Quetschperlen – Blog Artikel

Ausschlaggebend für die Namensgebung ist die runde Kugelform der Verschlüsse welche allesamt im Verschlusskörper mit einem Magneten gefertigt sind. Die Ausführungen der Kugelverschlüsse reicht von klassisch schlichten Designs bis hin zu aufwendigen dekorierten, glamourösen Juwelier Kugelverschlüssen.

Kugelverschluss
Kugelverschluss
Juwelier Kugelverschluss
Juwelier Kugelverschluss

Hier kannst Du Deinen Kugelverschluss in verschiedenen Größen und Ausführungen günstig kaufen.

Kugelverschluss Anwendungsbeispiel
Anleitung Armband: Kugelverschluss Anwendungsbeispiel

Motivverschlüsse für Statement Schmuck

Ein Motivverschluss ist, wie der Name es vermuten lässt, ein Schmuckverschluss welcher eine bestimmte Form besitzt. Diese Art von Verschlüssen wird oftmals so eingesetzt, dass der Verschluss selber das stilprägende Element des Schmuckstücks ist. Es gibt bspw. Motivverschlüsse mit Herzen oder Schlangen-, Drachen-, Totenköpfen.

Verschluss Set mit Drachenköpfen
Verschluss Set mit Drachenköpfen
Verschluss Set mit Totenköpfen
Verschluss Set mit Totenköpfen

Mit einem Motivverschluss lässt sich schnell und ohne viel Aufwand Schmuck selber machen. Das Design der Kappen ist hier das stilgebende und stilprägende Element.

Anwendungsbeispiel Verschluss Set mit Drachenköpfen
Motivverschluss Schmuck: Anwendungsbeispiel Verschluss Set mit Drachenköpfen

Ösen, Binderinge und Spaltringe

Ösen, Binderinge und Spaltringe zur Befestigung der Schmuckverschlüsse wie Kugelverschlüsse. Die kleinen Schmuckaccessoires besitzen eine robuste langlebige metallische Beschichtung. Das Grundmaterial besteht aus einer gehärteten Stahllegierung, so dass die Zutaten einen sicheren und dauerhaft festen Halt bieten.

Spaltring, Bindering, Schmucköse
Spaltring, Bindering, Schmucköse
Spaltring, Bindering, Schmucköse
Spaltring, Bindering, Schmucköse

Weitere Ösen, sowie die zur Verarbeitung benötigten Zutaten wie Juwelierdraht, Drahtschutzbügel, Verdeckperlen, Kalotten, Quetschperlen etc. findest Du in unserem kronjuwelen.com Shop. Darüber hinaus findest Du auf unserem Blog weitere Tipps und Tricks zur Verarbeitung von Quetschperlen sowie zur Verarbeitung von Verdeckperlen, Kalotten & Co.

>>>   Ausführliche Informationen wie Quetschperlen, Verdeckperlen, Kaschierperlen, Kalotten, Drahtschutzbügel und Juwelierdraht mit einem Schmuckverschluss verarbeitet werden findest Du in inserem Blog Artikel „Quetschperlen, Verdeckperlen, Kalotten“   <<<

Quetschperlen, Verdeckperlen & Co. - Blog Artikel
Quetschperlen, Verdeckperlen, Kalotten – Blog Artikel

Karabinerhaken, Karabinerverschluss, Schmuckkarabiner verarbeiten

Der klassische Karabinerhaken bzw, Schmuckkarabiner ist vielseitig und flexibel einsetzbar. Er eignet sich sowohl für die Befestigung am Lederarmband oder an der Lederkette als auch als Verschluss an Silber- und Metallketten oder einer mit Juwelierdraht oder Nylongarn aufgefädelten Perlenkette.

In unserer Kategorie Anleitungen zeigen wir Dir verschiedene Bastelideen mit Karabinerhaken bzw. Verschlusskarabinern.

Schmuckkarabiner I Karabinerverschluss
Schmuckkarabiner I Karabinerverschluss
Großer Schmuckkarabiner I Karabinerverschluss mit Strass
Großer Schmuckkarabiner I Karabinerverschluss mit Strass

Obwohl es sich bei einem Karabinerverschluss um einen Verschlussklassiker handelt, wird auch dieses Accessoire in verschiedenen, teils dekorativen und verzierten Ausführungen angeboten.

Schmuckkarabiner I Karabinerverschluss Anwendungsbeispiel
Anleitung Schlüsselanhänger: Schmuckkarabiner und Karabinerverschluss Anwendungsbeispiel

Der klassische Karabinerverschluss bzw. Schmuckkarabiner hat eine gehärtete und somit langlebige metallische Beschichtung. Am beliebtesten sind silberfarbene Verschlusskarabiner. Darüber hinaus bieten wir alle bekannten Metallfarben wie goldene, roségoldfarbene, bronze- und kupferfarbene Karabiner an.

Das Schmuckaccessoire ist am Verschlussfuß mit einer kleinen Öse gearbeitet, an welche Du mit einem Spalt- oder Bindering (siehe oben) Deine Schmuckbänder und Ketten anbringen kannst. Hierzu wird ein Tropfen von unserem Vielzweckkleber in die Kappe gebracht. Anschließend wird die Kappe über das Ende von Deinem runden Schmuckband gestülpt… jetzt wartest Du, bis der Kleber durchgetrocknet ist und schon hast Du die Endkappe dauerhaft und fest mit dem Band verbunden.

Anwendungsbeispiel klassischer Karabinerverschluss I Schmuckkarabiner
Anwendungsbeispiel klassischer Karabinerverschluss I Schmuckkarabiner

Schmuckverschluss Sets

In unserem Shop findest Du auch bereits fertige Schmuckverschluss Sets. Die Sets sind sehr beliebt da diese bereits fertig zusammengebaut geliefert werden. Diese sind aus einem Verschlusskarabiner, zwei Endkappen, einer Verlängerungskette sowie den benötigeten Binderingen vorgefertigt und lassen sich ohne weiteren Aufwand sehr einfach verarbeiten. Hierzu werden die zu verarbeitenden Schmuckbänder, Perlenstränge oder Ketten einfach in die Endkappen geklebt.

Wie Diu es von Kronjuwelen gewohnt bist gibt es auch bei diesen Verschluss Accessoires eine Vielzahl von Unterarten. Die verschiedenen Verschlüsse unterscheiden sich hierbei primär aufgrund der Form der Endstücke welche rund, flach, mit Ösen oder verzierten Elementen gearbeitet sein kann.

Verschluss Set Anwendungsbeispiel
Bastelanleitung Armband: Verschluss Set Anwendungsbeispiel

Karabinerhaken, Karabinerverschluss, Schmuckkarabiner am Schmuckdraht befestigen

Jetzt möchten wir kurz darstellen wie der klassische Verschlusskarabiner professionell verarbeitet und eingesetzt wird. In der Regel heißt das, dass das Accessoire mit einem Juwelier- oder Schmuckdraht verbunden wird.

Karabinerhaken, Karabinerverschluss, Schmuckkarabiner Verarbeitungsdetail
Karabinerhaken, Karabinerverschluss, Schmuckkarabiner Verarbeitungsdetail

Zur Befestigung der Verschlussöse wird mit dem Juwelierdraht eine Schlaufe durch die Öse gelegt. Danach wird eine Quetschperle durch die beiden Drähte gezogen (A). Anschliessend wird die Quetschperle mit einer Zange zusammengedrückt (B). Auf den Juwelierdraht werden nun nach Belieben Perlen aufgefädelt. Zuletzt wird an der anderen Seite des Schmuckstücks auf die gleiche Weise eine Öse mit zwei Löchern befestigt. Dabei wird durch das kleinere Loch der Juwelierdraht gelegt. Das größere Loch dient zur Befestigung des Verschlussbügel.

Quetschperlen
Quetschperlen

Ringverschlüsse mit Verlängerungskette

Eine einfache Alternative zum Karabinerhaken ist der Ringverschluss. Ringverschlüsse eignen sich genauso wie die Schmuckkarabiner zur Befestigung an Halsketten, Armbändern und Colliers. Wir möchten Dir hier kurz zeigen, wie Du einen Ringverschluss mit Verlängerungskette an einem Juwelierdraht anbringst.

Aber ACHTUNG: Ringverschlüsse sind heutzutage nicht mehr wirklich aktuell. Wir greifen diese Verschlussart lediglich auf, da es immer noch Anfragen zu diesen Verschlüssen gibt. Wir empfehlen als Basisverschluss immere einen Verschlusskarabiner da diese langlebiger und technisch ausgereifter sind.

Ringverschluss mit Verlängerungskette:

Ringverschluss
Ringverschluss Anwendungsbeispiel Schritt  1
Ringverschluss Anwendungsbeispiel Schritt
Ringverschluss Anwendungsbeispiel Schritt2
Ringverschluss Anwendungsbeispiel Schritt 3
Ringverschluss Anwendungsbeispiel Schritt 3
Ringverschluss Anwendungsbeispiel Schritt 4
Ringverschluss Anwendungsbeispiel Schritt 4

Zuerst verbindest Du die Binderinge mit der ovalen Öse sowie den beiden Ringverschlüssen. Die Binderinge kannst Du einfach mit einer Zange seitlich öffnen bzw. schließen. Jetzt verbindest Du den Spaltring mit dem Ende der Verlängerungskette. Dabei drehst Du den Spaltring – wie einen Schlüsselring – auf ein Ende der Kette.

Nun schiebst Du zwei Quetschperlen auf ein Ende des Juwelierdrahtes und legst den Draht in einer Schlaufe durch den Bindering, an dem sich der Verschluss befindet. Den Draht schiebst Du dann erneut durch die beiden Quetschperlen sowie durch eine kleine beliebige Perle (hier eine Swarovski Perle). Den Juwelierdraht ziehst Du jetzt fest an, drückst die beiden Quetschperlen mit einer Zange fest zusammen und schneidest das überstehende Drahtende direkt hinter der ersten Swarovski Perle ab.

Auf das andere Ende des Juwelierdrahtes schiebst Du ebenfalls zwei Quetschperlen und legst den Draht danach in einer Schlaufe durch den Spaltring welcher sich an der Verlängerungskette befindet. Wie im vorherigen Schritt beschrieben, schiebst Du den Juwelierdraht nun erneut durch die beiden Quetschperlen sowie durch eine Swarovski Perle. Jetzt ziehst Du den Juwelierdraht fest an, so dass alle Perlen auf dem Perlenstrang eng nebeneinander liegen. Nachdem Du die beiden Quetschperlen mit einer Zange fest zusammen gedrückt hast, schneidest Du auch hier das überstehende Drahtende ab.

Knebelverschlüsse

Knebelverschlüsse, auch Toggle-Verschlüsse genannt, können einfach und sicher an Deine Schmuckstücke befestigt werden. Ketten lassen sich am besten mit einem Spalt- oder Bindering anbringen. Bänder und Schnüre kannst Du in beliebiger Knotentechnik mit dem Verschluss verbinden. Juwelierdrähte werden direkt oder mit einem Drahtschutzbügel um den Verschluss gelegt und anschließend mittels einer Quetschperle fixiert.

Knebelverschluss
Knebelverschluss goldfarben
Knebelverschluss
Knebelverschluss bronzefarben
Knebelverschluss Anwendungsbeispiel
Anleitung Halskette: Knebelverschluss Anwendungsbeispiel

Wir wünschen Dir viel Freude die Schmuckverschlüsse mit unseren Tipps professionell zu verarbeiten. Kreative Grüße

Dein kronjuwelen.com Team

EmailFacebookPinterestShare

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.